Angebote zu "Alexander" (43 Treffer)

Kategorien

Shops

Volks, M: Haftung von Ratingagenturen gegenüber...
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 22.01.2015, Medium: Stück, Einband: Geheftet, Titel: Haftung von Ratingagenturen gegenüber Unternehmen und Investoren, Auflage: 1. Auflage von 2015 // 1. Auflage, Autor: Volks, Michael-Alexander, Verlag: GRIN Publishing, Sprache: Deutsch, Rubrik: Handels- und Wirtschaftsrecht, Arbeitsrecht, Seiten: 16, Gewicht: 43 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 05.07.2020
Zum Angebot
Die beschleunigte Intelligenz: Agent Zukunft 4,...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

2045 soll die Singularität beginnen. Dann werden die Menschen nicht nur trillionenfach schneller denken (und konsumieren) können, sondern endlich nicht mehr Sklaven ihrer überkommenen genetischen Programme sein. Doch die Haushalte sind marode und die Taschen der Investoren zugeknöpft. Da bekommt Master Kurzweil für sein Projekt "Beschleunigte Intelligenz" ein Finanzierungsangebot vom deutschen Staat. Zum Ausgleich sollen die Deutschen am Ende als Erste ins Universum aufbrechen und es mit ihrem Geist erwecken dürfen. Und weil sehr viel Steuergeld auf dem Spiel steht, wird Rainer Wiedemann ins Jahr 2384 geschickt, um sich des Projekt-Fortschritts und der gerechten Belohnung zu vergewissern - aber vor allem, um eine Begründung dafür zu finden, wie sich die Ausgaben in der Zukunft für die Gesellschaft amortisieren könnten. Ein rasanter Wettlauf um die spirituelle Vorherrschaft im All und eine verzweifelt komische Suche nach einer Antwort auf die Frage: Was macht einen Menschen zum Menschen? 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Alexander Kasprik, Alexander Magerl, Holger Grosser. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/dbum/000004/bk_dbum_000004_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 05.07.2020
Zum Angebot
Dealterms.vc
39,99 € *
ggf. zzgl. Versand

"Grandioses Buch" (Alexander Hüsing, Deutsche Startups)"Wenn man ein Startup ist und möchte von Investoren Kapital aufnehmen, dann könnte das Eure Bibel werden." (Joel Kaczmarek, digital kompakt)"Das erste Buch auf dem deutschen Markt, das sich verständlich und tiefgehend mit Startup-Finanzierungen beschäftigt. Eine Pflichtlektüre für Gründer." (Caspar Tobias Schlenk, Gründerszene)Die Venture-Capital-Finanzierung ist ein maßgeblicher wie auch verhandlungsintensiver Schritt im Lebenszyklus eines Startups. Nikolas Samios & Anja Arnold sind seit 1998 als Gründer, Investoren und Berater in der deutschen Venture-Capital- und Startup-Szene aktiv und saßen bei diesem Prozess schon über zweihundertmal auf beiden Seiten des Tisches, sowohl als Investor als auch als Gründer.Basierend auf der Erfahrung der beiden Autoren Nikolas Samios & Anja Arnold sowie einer aufwendigen Interviewreihe mit mehr als 20 Top-Gründern und Risikokapital-Investoren wie Nikita Fahrenholz (Delivery Hero, Book a Tiger), Christian Vollmann (nebenan.de, eDarling, Business Angel des Jahres 2017), Dirk Graber (Mister Spex), Erik Podzuweit (Scalable Capital) oder Dr. Christian Nagel (Earlybird) entstand mit DEALTERMS.VC ein umfassender und praxisnaher Leitfaden rund um Risikokapital-Verhandlungen und deren Deal Terms, der erstmals auch ein vollständiges Vertragswerk einer Venture-Capital-Finanzierung abbildet.Das Buch richtet sich gleichermaßen an Startup-Gründer wie Investoren, aber dank der leichten Zugänglichkeit auch an interessierte Manager, Berater, Anwälte, Banker und Politiker.

Anbieter: buecher
Stand: 05.07.2020
Zum Angebot
Dealterms.vc
41,20 € *
ggf. zzgl. Versand

"Grandioses Buch" (Alexander Hüsing, Deutsche Startups)"Wenn man ein Startup ist und möchte von Investoren Kapital aufnehmen, dann könnte das Eure Bibel werden." (Joel Kaczmarek, digital kompakt)"Das erste Buch auf dem deutschen Markt, das sich verständlich und tiefgehend mit Startup-Finanzierungen beschäftigt. Eine Pflichtlektüre für Gründer." (Caspar Tobias Schlenk, Gründerszene)Die Venture-Capital-Finanzierung ist ein maßgeblicher wie auch verhandlungsintensiver Schritt im Lebenszyklus eines Startups. Nikolas Samios & Anja Arnold sind seit 1998 als Gründer, Investoren und Berater in der deutschen Venture-Capital- und Startup-Szene aktiv und saßen bei diesem Prozess schon über zweihundertmal auf beiden Seiten des Tisches, sowohl als Investor als auch als Gründer.Basierend auf der Erfahrung der beiden Autoren Nikolas Samios & Anja Arnold sowie einer aufwendigen Interviewreihe mit mehr als 20 Top-Gründern und Risikokapital-Investoren wie Nikita Fahrenholz (Delivery Hero, Book a Tiger), Christian Vollmann (nebenan.de, eDarling, Business Angel des Jahres 2017), Dirk Graber (Mister Spex), Erik Podzuweit (Scalable Capital) oder Dr. Christian Nagel (Earlybird) entstand mit DEALTERMS.VC ein umfassender und praxisnaher Leitfaden rund um Risikokapital-Verhandlungen und deren Deal Terms, der erstmals auch ein vollständiges Vertragswerk einer Venture-Capital-Finanzierung abbildet.Das Buch richtet sich gleichermaßen an Startup-Gründer wie Investoren, aber dank der leichten Zugänglichkeit auch an interessierte Manager, Berater, Anwälte, Banker und Politiker.

Anbieter: buecher
Stand: 05.07.2020
Zum Angebot
100 Immobilienkennzahlen
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

"Es gibt derzeit kein vergleichbares Buch, das alle wesentlichen Immobilienkennzahlen so kompakt und übersichtlich erklärt. Dieses Buch wird ein neues Standardwerk für die gesamte Immobilienbranche." Frank Schaich, Fair Value REIT-AG "Immobilienwirtschaftliche Kennzahlen sind unerläßliches Handwerkszeug, um Immobilien erfolgreich an- und verkaufen bzw. verwalten zu können. Dieses Buch deckt alle wesentlichen Elemente ab, welche Investment und Assetmanager benötigen, um erfolgreiche Entscheidungen treffen zu können." Johannes Sommer, Morgan Stanley Bank AG "Dieses Buch ist das Standardwerk für Immobilienkennzahlen, welches jeder Immobilienprofi nutzen sollte, um Risiken frühzeitig zu erkennen und Erfolg messbar zu machen." Olivier Elamine, alstria office REIT-AG "Mit diesem benutzerfreundlichen Führer wird Investoren, Projektentwicklern und Nutzern von Gewerbeimmobilien aber auch Kreditinstituten und Beratern ein in seiner Art bisher einzigartiges Nachschlagewerk und unerlässlicher Begleiter für professionelle Entscheidungen anhand gegeben." Alexander Lopez Schmitt, Colliers PropertyPartners Schön und Lopez Schmitt GmbH

Anbieter: buecher
Stand: 05.07.2020
Zum Angebot
100 Immobilienkennzahlen
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

"Es gibt derzeit kein vergleichbares Buch, das alle wesentlichen Immobilienkennzahlen so kompakt und übersichtlich erklärt. Dieses Buch wird ein neues Standardwerk für die gesamte Immobilienbranche." Frank Schaich, Fair Value REIT-AG "Immobilienwirtschaftliche Kennzahlen sind unerläßliches Handwerkszeug, um Immobilien erfolgreich an- und verkaufen bzw. verwalten zu können. Dieses Buch deckt alle wesentlichen Elemente ab, welche Investment und Assetmanager benötigen, um erfolgreiche Entscheidungen treffen zu können." Johannes Sommer, Morgan Stanley Bank AG "Dieses Buch ist das Standardwerk für Immobilienkennzahlen, welches jeder Immobilienprofi nutzen sollte, um Risiken frühzeitig zu erkennen und Erfolg messbar zu machen." Olivier Elamine, alstria office REIT-AG "Mit diesem benutzerfreundlichen Führer wird Investoren, Projektentwicklern und Nutzern von Gewerbeimmobilien aber auch Kreditinstituten und Beratern ein in seiner Art bisher einzigartiges Nachschlagewerk und unerlässlicher Begleiter für professionelle Entscheidungen anhand gegeben." Alexander Lopez Schmitt, Colliers PropertyPartners Schön und Lopez Schmitt GmbH

Anbieter: buecher
Stand: 05.07.2020
Zum Angebot
Praxishandbuch Unternehmensbeteiligung
75,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Junge Unternehmen sind oftmals darauf angewiesen, ihren Kapitalbedarf durch eine nicht-börsliche Beteiligungsfinanzierung zu decken. Dies geschieht häufig im Zusammenwirken mit Unternehmensbeteiligungsgesellschaften (UBG), die nach dem UBGG steuerliche und gesellschaftsrechtliche Privilegien gegenüber Venture Capital Gesellschaften genießen. Dieses neue Handbuch geht praxisnah sowohl auf strategische und betriebswirtschaftliche Fragen des Beteiligungsmanagements ein als auch speziell auf das Recht der Unternehmensbeteiligungsgesellschaften gemäß dem UBGG nebst seinen Bezügen vor allem zu 32a GmbHG (eigenkapitalersetzende Darlehen). Die steuerrechtliche und bilanzielle Behandlung der Beteiligungsgesellschaften ( 28 ff. UBGG) wird eingehend erläutert. Teil A Beteiligungsmanagement I. Akquisitionsphase (Akquisitionsstrategien; Due Diligence; Strukturüberlegungen; Unternehmensbewertung) II. Investitionsphase (Vertragsgestaltung und Beteiligung; Post Merger Integration) III. Performancephase (Operatives Beteiligungscontrolling; Steuerung von Start-up-Unternehmen durch Venture-Capital-Gesellschaften; Variable Vergütungssysteme aus betriebswirtschaftlicher Sicht) IV. Desinvestitionsphase I. Die Konzeption der UBG II. Voraussetzungen der Anerkennung und Anforderungen an die UBG (Grundvoraussetzungen; Voraussetzungen der offenen UBG; Voraussetzungen der integrierten UBG) III. Anerkennungsverfahren IV. Rechtsfolgen (Steuerliche Besonderheiten der UBG; Gesellschaftsrechtliche Besonderheiten der UBG) V. Aufsicht über die UBG (Kompetenz der Aufsichtsbehörde; Anzeige-, Mitteilungs- und Vorlagepflichten der UBG). Bearbeitet von Dr. Alexander Bassen, Technische Universität München; Dr. Stefan Behringer, Hamburg; Joachim Breithaupt, Rechtsanwalt in Köln; Dr. Dieter Greve, Düsseldorf; Dr. Manfred Klein, Köln; Dr. Jörn Litkemann, Westfälische Wilhelms-Universität Münster; Dipl.-Kfm. Dr. Jörg H. Ottersbach, Steuerberater in Köln; Amtsrat Heinz-Joachim Plessentin, Ratingen; Prof. Dr. Gerhard Schewe, Westfälische Wilhelms-Universität Münster; Prof. Dr. Dieter Schulze zur Wiesche, Nordkirchen; Bernhard Schumacher, Rechtsanwalt in Bonn; Michael B. Spreckelmeyer, Leverkusen; Withold Wollgarten, Steuerberater und Wirtschaftsprüfer, Köln. Für Praktiker des Wirtschaftsrechts, insbesondere Rechtsanwälte, Notare, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Investoren, Banken, Aufsichtsbehörde.

Anbieter: buecher
Stand: 05.07.2020
Zum Angebot
Praxishandbuch Unternehmensbeteiligung
77,10 € *
ggf. zzgl. Versand

Junge Unternehmen sind oftmals darauf angewiesen, ihren Kapitalbedarf durch eine nicht-börsliche Beteiligungsfinanzierung zu decken. Dies geschieht häufig im Zusammenwirken mit Unternehmensbeteiligungsgesellschaften (UBG), die nach dem UBGG steuerliche und gesellschaftsrechtliche Privilegien gegenüber Venture Capital Gesellschaften genießen. Dieses neue Handbuch geht praxisnah sowohl auf strategische und betriebswirtschaftliche Fragen des Beteiligungsmanagements ein als auch speziell auf das Recht der Unternehmensbeteiligungsgesellschaften gemäß dem UBGG nebst seinen Bezügen vor allem zu 32a GmbHG (eigenkapitalersetzende Darlehen). Die steuerrechtliche und bilanzielle Behandlung der Beteiligungsgesellschaften ( 28 ff. UBGG) wird eingehend erläutert. Teil A Beteiligungsmanagement I. Akquisitionsphase (Akquisitionsstrategien; Due Diligence; Strukturüberlegungen; Unternehmensbewertung) II. Investitionsphase (Vertragsgestaltung und Beteiligung; Post Merger Integration) III. Performancephase (Operatives Beteiligungscontrolling; Steuerung von Start-up-Unternehmen durch Venture-Capital-Gesellschaften; Variable Vergütungssysteme aus betriebswirtschaftlicher Sicht) IV. Desinvestitionsphase I. Die Konzeption der UBG II. Voraussetzungen der Anerkennung und Anforderungen an die UBG (Grundvoraussetzungen; Voraussetzungen der offenen UBG; Voraussetzungen der integrierten UBG) III. Anerkennungsverfahren IV. Rechtsfolgen (Steuerliche Besonderheiten der UBG; Gesellschaftsrechtliche Besonderheiten der UBG) V. Aufsicht über die UBG (Kompetenz der Aufsichtsbehörde; Anzeige-, Mitteilungs- und Vorlagepflichten der UBG). Bearbeitet von Dr. Alexander Bassen, Technische Universität München; Dr. Stefan Behringer, Hamburg; Joachim Breithaupt, Rechtsanwalt in Köln; Dr. Dieter Greve, Düsseldorf; Dr. Manfred Klein, Köln; Dr. Jörn Litkemann, Westfälische Wilhelms-Universität Münster; Dipl.-Kfm. Dr. Jörg H. Ottersbach, Steuerberater in Köln; Amtsrat Heinz-Joachim Plessentin, Ratingen; Prof. Dr. Gerhard Schewe, Westfälische Wilhelms-Universität Münster; Prof. Dr. Dieter Schulze zur Wiesche, Nordkirchen; Bernhard Schumacher, Rechtsanwalt in Bonn; Michael B. Spreckelmeyer, Leverkusen; Withold Wollgarten, Steuerberater und Wirtschaftsprüfer, Köln. Für Praktiker des Wirtschaftsrechts, insbesondere Rechtsanwälte, Notare, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Investoren, Banken, Aufsichtsbehörde.

Anbieter: buecher
Stand: 05.07.2020
Zum Angebot
In Deutschland zulässige Methoden zur Verrechnu...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Jura - Steuerrecht, Note: 2,3, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (Rechts- und Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät Fachbereich Wirtschaftswissenschaften), Sprache: Deutsch, Abstract: Die Bedeutung und das Interesse am Gebiet der internationalen Verrechnungspreise hat in den letzten Jahrzehnten stark zugenommen. Zurückzuführen ist dies auf die Globalisierung der Weltwirtschaft und die damit zunehmende Intensität von Forschung und Entwicklung, sinkenden Transport- und Telekommunikations-kosten, eine Liberalisierung der Märkte und einen zunehmenden Steuerwettbewerb. Während grenzüberschreitende Tätigkeiten schon immer vorhanden waren, so hat sich die Geschwindigkeit und das Ausweiten internationaler Geschäftstätigkeiten stark erhöht, wie der Anstieg der Exporte von nahezu 65 Mrd. EUR im Jahre 1970 auf fast 995 Mrd. EUR im Jahr 2008 deutlich belegt. Des Weiteren haben sich auch die Direktinvestitionen im Ausland im Laufe der Jahre erhöht. Die positive Entwicklung der Direktinvestitionen sagt aus, inwieweit Investoren bereit sind, im Ausland zu inves-tieren. Unternehmen dezentralisieren ihre Organisationen und sichern sich somit ihre internationale Wettbewerbsposition oder bauen diese weiter aus. Aktuelle Studien besagen, dass sich der weltweit grenzüberschreitende Handel auf nahezu 70 % befindet. Daraus lässt sich die zunehmende betriebswirtschaftliche und fiskalpolitische Bedeutung der Verrechnungspreise erklären. Ziel dieser Arbeit ist die Darstel-lung der in Deutschland anerkannten Verrechnungspreismethoden und deren typischen Anwendungsbereiche. Zunächst wird auf den Begriff und die Bedeutung des Verrechnungs-preises sowie auf den Fremdvergleichsgrundsatz eingegangen. Dabei werden die Ausprägungen des Fremdvergleichsgrundsatzes, der tatsächliche und hypothetische, sowie der direkte und indirekte Fremdvergleich besonders hervorgehoben. Im Anschluss daran, werden die in Deutschland zulässigen Verrechnungspreismethoden definiert und anhand eingängiger Beispiele verdeutlicht. Die den Verrechnungspreisen zugehörigen typischen Anwendungsgebiete wird ein eigenes Kapitel gewidmet, in der diese anhand eines strukturierten Prüfungsablaufes herausgefiltert werden.

Anbieter: buecher
Stand: 05.07.2020
Zum Angebot