Angebote zu "Manfred" (14 Treffer)

Kategorien

Shops

Kellner:Einfluss des Integrated Reporti
64,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 05.03.2020, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Einfluss des Integrated Reportings auf Urteile und Entscheidungen privater Investoren, Titelzusatz: Theoretische und laborexperimentelle Erkenntnisse, Autor: Kellner, Christian Manfred, Verlag: Springer-Verlag GmbH // Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Imprint: Springer Gabler, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Controlling // Kontrolle // wirtschaftlich // Unternehmenssteuerung // Finanzmarkt // Kapitalmarkt // Arbeitspsychologie // Psychologie // Führung // Betrieb // Organisation // Wirtschaft // Arbeit // Werbung // Wirtschaftsprüfung // Wirtschaftsprüfer // Finanz // Makroökonomie // Ökonomik // Makroökonomik // BUSINESS & ECONOMICS // Accounting // Managerial // Arbeits- // Wirtschafts // und Organisationspsychologie // Finanzen // Betriebswirtschaft und Management, Rubrik: Betriebswirtschaft, Seiten: 482, Abbildungen: 61 schwarz-weiße Abbildungen, Bibliographie, Informationen: Book, Gewicht: 679 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 31.05.2020
Zum Angebot
Praxishandbuch Unternehmensbeteiligung
75,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Junge Unternehmen sind oftmals darauf angewiesen, ihren Kapitalbedarf durch eine nicht-börsliche Beteiligungsfinanzierung zu decken. Dies geschieht häufig im Zusammenwirken mit Unternehmensbeteiligungsgesellschaften (UBG), die nach dem UBGG steuerliche und gesellschaftsrechtliche Privilegien gegenüber Venture Capital Gesellschaften genießen. Dieses neue Handbuch geht praxisnah sowohl auf strategische und betriebswirtschaftliche Fragen des Beteiligungsmanagements ein als auch speziell auf das Recht der Unternehmensbeteiligungsgesellschaften gemäß dem UBGG nebst seinen Bezügen vor allem zu 32a GmbHG (eigenkapitalersetzende Darlehen). Die steuerrechtliche und bilanzielle Behandlung der Beteiligungsgesellschaften ( 28 ff. UBGG) wird eingehend erläutert. Teil A Beteiligungsmanagement I. Akquisitionsphase (Akquisitionsstrategien; Due Diligence; Strukturüberlegungen; Unternehmensbewertung) II. Investitionsphase (Vertragsgestaltung und Beteiligung; Post Merger Integration) III. Performancephase (Operatives Beteiligungscontrolling; Steuerung von Start-up-Unternehmen durch Venture-Capital-Gesellschaften; Variable Vergütungssysteme aus betriebswirtschaftlicher Sicht) IV. Desinvestitionsphase I. Die Konzeption der UBG II. Voraussetzungen der Anerkennung und Anforderungen an die UBG (Grundvoraussetzungen; Voraussetzungen der offenen UBG; Voraussetzungen der integrierten UBG) III. Anerkennungsverfahren IV. Rechtsfolgen (Steuerliche Besonderheiten der UBG; Gesellschaftsrechtliche Besonderheiten der UBG) V. Aufsicht über die UBG (Kompetenz der Aufsichtsbehörde; Anzeige-, Mitteilungs- und Vorlagepflichten der UBG). Bearbeitet von Dr. Alexander Bassen, Technische Universität München; Dr. Stefan Behringer, Hamburg; Joachim Breithaupt, Rechtsanwalt in Köln; Dr. Dieter Greve, Düsseldorf; Dr. Manfred Klein, Köln; Dr. Jörn Litkemann, Westfälische Wilhelms-Universität Münster; Dipl.-Kfm. Dr. Jörg H. Ottersbach, Steuerberater in Köln; Amtsrat Heinz-Joachim Plessentin, Ratingen; Prof. Dr. Gerhard Schewe, Westfälische Wilhelms-Universität Münster; Prof. Dr. Dieter Schulze zur Wiesche, Nordkirchen; Bernhard Schumacher, Rechtsanwalt in Bonn; Michael B. Spreckelmeyer, Leverkusen; Withold Wollgarten, Steuerberater und Wirtschaftsprüfer, Köln. Für Praktiker des Wirtschaftsrechts, insbesondere Rechtsanwälte, Notare, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Investoren, Banken, Aufsichtsbehörde.

Anbieter: buecher
Stand: 31.05.2020
Zum Angebot
Praxishandbuch Unternehmensbeteiligung
77,10 € *
ggf. zzgl. Versand

Junge Unternehmen sind oftmals darauf angewiesen, ihren Kapitalbedarf durch eine nicht-börsliche Beteiligungsfinanzierung zu decken. Dies geschieht häufig im Zusammenwirken mit Unternehmensbeteiligungsgesellschaften (UBG), die nach dem UBGG steuerliche und gesellschaftsrechtliche Privilegien gegenüber Venture Capital Gesellschaften genießen. Dieses neue Handbuch geht praxisnah sowohl auf strategische und betriebswirtschaftliche Fragen des Beteiligungsmanagements ein als auch speziell auf das Recht der Unternehmensbeteiligungsgesellschaften gemäß dem UBGG nebst seinen Bezügen vor allem zu 32a GmbHG (eigenkapitalersetzende Darlehen). Die steuerrechtliche und bilanzielle Behandlung der Beteiligungsgesellschaften ( 28 ff. UBGG) wird eingehend erläutert. Teil A Beteiligungsmanagement I. Akquisitionsphase (Akquisitionsstrategien; Due Diligence; Strukturüberlegungen; Unternehmensbewertung) II. Investitionsphase (Vertragsgestaltung und Beteiligung; Post Merger Integration) III. Performancephase (Operatives Beteiligungscontrolling; Steuerung von Start-up-Unternehmen durch Venture-Capital-Gesellschaften; Variable Vergütungssysteme aus betriebswirtschaftlicher Sicht) IV. Desinvestitionsphase I. Die Konzeption der UBG II. Voraussetzungen der Anerkennung und Anforderungen an die UBG (Grundvoraussetzungen; Voraussetzungen der offenen UBG; Voraussetzungen der integrierten UBG) III. Anerkennungsverfahren IV. Rechtsfolgen (Steuerliche Besonderheiten der UBG; Gesellschaftsrechtliche Besonderheiten der UBG) V. Aufsicht über die UBG (Kompetenz der Aufsichtsbehörde; Anzeige-, Mitteilungs- und Vorlagepflichten der UBG). Bearbeitet von Dr. Alexander Bassen, Technische Universität München; Dr. Stefan Behringer, Hamburg; Joachim Breithaupt, Rechtsanwalt in Köln; Dr. Dieter Greve, Düsseldorf; Dr. Manfred Klein, Köln; Dr. Jörn Litkemann, Westfälische Wilhelms-Universität Münster; Dipl.-Kfm. Dr. Jörg H. Ottersbach, Steuerberater in Köln; Amtsrat Heinz-Joachim Plessentin, Ratingen; Prof. Dr. Gerhard Schewe, Westfälische Wilhelms-Universität Münster; Prof. Dr. Dieter Schulze zur Wiesche, Nordkirchen; Bernhard Schumacher, Rechtsanwalt in Bonn; Michael B. Spreckelmeyer, Leverkusen; Withold Wollgarten, Steuerberater und Wirtschaftsprüfer, Köln. Für Praktiker des Wirtschaftsrechts, insbesondere Rechtsanwälte, Notare, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Investoren, Banken, Aufsichtsbehörde.

Anbieter: buecher
Stand: 31.05.2020
Zum Angebot
Die Smartphone-Epidemie
10,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Smartphone hat das Leben von mittlerweile fünf Milliarden Menschen auf dieser Erde in den letzten Jahren massiv verändert. Viele sehen nur die positiven Seiten, wenige machen sich Gedanken um die negativen Auswirkungen für unser Denken, Fühlen und Handeln. Smartphones schaden der Gesundheit, der Bildung und der Gesellschaft insgesamt! Es wird höchste Zeit, dem Hype durch Fakten zu begegnen. Wann wachen wir endlich auf?In den letzten zehn Jahren hat das Smartphone die Welt mit enormer Geschwindigkeit erobert und den Alltag für seine vier Milliarden Nutzer verändert wie keine technische Neuerung zuvor. Von morgens bis abends, bei der Arbeit und im Privatleben: ohne Smartphone scheint einfach nichts mehr zu gehen. Über die gesundheitlichen Folgen machen sich mittlerweile sogar Investoren und Unternehmer Gedanken. Der Chef von Apple empfiehlt, Smartphones nicht in Schulen zu verwenden, der französische Präsident verbietet sie dort ganz und Süd-Korea hat seit Jahren Gesetze zum Schutz der Jugend vor den schlimmsten Folgen der Handynutzung. Smartphones schaden der Gesundheit, der Bildung und der Gesellschaft insgesamt! Wann wachen wir endlich auf?"Spitzer ist ein 'Psychiater zum Anfassen'. Er verspürt einen Auftrag. Er versteht sich nicht nur als Wissenschaftler, sondern in erster Linie als Arzt, der helfen will."Deutsches Ärzteblatt"Spitzer hat ein Anliegen. Er will die Menschheit vor der Verblödung bewahren, die ihr unweigerlich durch Computer, Handy, Fernsehen sowie das Navi im Auto droht und von digitalen Dealern überall auf der Welt befeuert wird."Süddeutsche Zeitung"Der Ulmer Psychiater und Hirnforscher Manfred Spitzer will vor allem aufrütteln und klarmachen, wie schädlich und ungesund das digitalisierte Leben ist."Psychologie heute"Spitzer ist ein Wissenschaftsentertainer, der aus eigener Quelle schöpft. Er schlägt nur deshalb die Pauke, weil er will, dass seine Erkenntnisse in den Kinder-, Lehrer- und Ministerzimmern gehört werden."Stuttgarter Nachrichten

Anbieter: buecher
Stand: 31.05.2020
Zum Angebot
Die Smartphone-Epidemie
10,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Smartphone hat das Leben von mittlerweile fünf Milliarden Menschen auf dieser Erde in den letzten Jahren massiv verändert. Viele sehen nur die positiven Seiten, wenige machen sich Gedanken um die negativen Auswirkungen für unser Denken, Fühlen und Handeln. Smartphones schaden der Gesundheit, der Bildung und der Gesellschaft insgesamt! Es wird höchste Zeit, dem Hype durch Fakten zu begegnen. Wann wachen wir endlich auf?In den letzten zehn Jahren hat das Smartphone die Welt mit enormer Geschwindigkeit erobert und den Alltag für seine vier Milliarden Nutzer verändert wie keine technische Neuerung zuvor. Von morgens bis abends, bei der Arbeit und im Privatleben: ohne Smartphone scheint einfach nichts mehr zu gehen. Über die gesundheitlichen Folgen machen sich mittlerweile sogar Investoren und Unternehmer Gedanken. Der Chef von Apple empfiehlt, Smartphones nicht in Schulen zu verwenden, der französische Präsident verbietet sie dort ganz und Süd-Korea hat seit Jahren Gesetze zum Schutz der Jugend vor den schlimmsten Folgen der Handynutzung. Smartphones schaden der Gesundheit, der Bildung und der Gesellschaft insgesamt! Wann wachen wir endlich auf?"Spitzer ist ein 'Psychiater zum Anfassen'. Er verspürt einen Auftrag. Er versteht sich nicht nur als Wissenschaftler, sondern in erster Linie als Arzt, der helfen will."Deutsches Ärzteblatt"Spitzer hat ein Anliegen. Er will die Menschheit vor der Verblödung bewahren, die ihr unweigerlich durch Computer, Handy, Fernsehen sowie das Navi im Auto droht und von digitalen Dealern überall auf der Welt befeuert wird."Süddeutsche Zeitung"Der Ulmer Psychiater und Hirnforscher Manfred Spitzer will vor allem aufrütteln und klarmachen, wie schädlich und ungesund das digitalisierte Leben ist."Psychologie heute"Spitzer ist ein Wissenschaftsentertainer, der aus eigener Quelle schöpft. Er schlägt nur deshalb die Pauke, weil er will, dass seine Erkenntnisse in den Kinder-, Lehrer- und Ministerzimmern gehört werden."Stuttgarter Nachrichten

Anbieter: buecher
Stand: 31.05.2020
Zum Angebot
Die Smartphone-Epidemie
10,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Smartphone hat das Leben von mittlerweile fünf Milliarden Menschen auf dieser Erde in den letzten Jahren massiv verändert. Viele sehen nur die positiven Seiten, wenige machen sich Gedanken um die negativen Auswirkungen für unser Denken, Fühlen und Handeln. Smartphones schaden der Gesundheit, der Bildung und der Gesellschaft insgesamt! Es wird höchste Zeit, dem Hype durch Fakten zu begegnen. Wann wachen wir endlich auf?In den letzten zehn Jahren hat das Smartphone die Welt mit enormer Geschwindigkeit erobert und den Alltag für seine vier Milliarden Nutzer verändert wie keine technische Neuerung zuvor. Von morgens bis abends, bei der Arbeit und im Privatleben: ohne Smartphone scheint einfach nichts mehr zu gehen. Über die gesundheitlichen Folgen machen sich mittlerweile sogar Investoren und Unternehmer Gedanken. Der Chef von Apple empfiehlt, Smartphones nicht in Schulen zu verwenden, der französische Präsident verbietet sie dort ganz und Süd-Korea hat seit Jahren Gesetze zum Schutz der Jugend vor den schlimmsten Folgen der Handynutzung. Smartphones schaden der Gesundheit, der Bildung und der Gesellschaft insgesamt! Wann wachen wir endlich auf?"Spitzer ist ein 'Psychiater zum Anfassen'. Er verspürt einen Auftrag. Er versteht sich nicht nur als Wissenschaftler, sondern in erster Linie als Arzt, der helfen will."Deutsches Ärzteblatt"Spitzer hat ein Anliegen. Er will die Menschheit vor der Verblödung bewahren, die ihr unweigerlich durch Computer, Handy, Fernsehen sowie das Navi im Auto droht und von digitalen Dealern überall auf der Welt befeuert wird."Süddeutsche Zeitung"Der Ulmer Psychiater und Hirnforscher Manfred Spitzer will vor allem aufrütteln und klarmachen, wie schädlich und ungesund das digitalisierte Leben ist."Psychologie heute"Spitzer ist ein Wissenschaftsentertainer, der aus eigener Quelle schöpft. Er schlägt nur deshalb die Pauke, weil er will, dass seine Erkenntnisse in den Kinder-, Lehrer- und Ministerzimmern gehört werden."Stuttgarter Nachrichten

Anbieter: Dodax
Stand: 31.05.2020
Zum Angebot
Praxishandbuch Unternehmensbeteiligung
75,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Junge Unternehmen sind oftmals darauf angewiesen, ihren Kapitalbedarf durch eine nicht-börsliche Beteiligungsfinanzierung zu decken. Dies geschieht häufig im Zusammenwirken mit Unternehmensbeteiligungsgesellschaften (UBG), die nach dem UBGG steuerliche und gesellschaftsrechtliche Privilegien gegenüber Venture Capital Gesellschaften genießen.Dieses neue Handbuch geht praxisnah sowohl auf strategische und betriebswirtschaftliche Fragen des Beteiligungsmanagements ein als auch speziell auf das Recht der Unternehmensbeteiligungsgesellschaften gemäß dem UBGG nebst seinen Bezügen vor allem zu32a GmbHG (eigenkapitalersetzende Darlehen). Die steuerrechtliche und bilanzielle Behandlung der Beteiligungsgesellschaften (28 ff. UBGG) wird eingehend erläutert.Teil A BeteiligungsmanagementI. Akquisitionsphase (Akquisitionsstrategien, Due Diligence, Strukturüberlegungen, Unternehmensbewertung)II. Investitionsphase (Vertragsgestaltung und Beteiligung, Post Merger Integration)III. Performancephase (Operatives Beteiligungscontrolling, Steuerung von Start-up-Unternehmen durch Venture-Capital-Gesellschaften,Variable Vergütungssysteme aus betriebswirtschaftlicher Sicht)IV. DesinvestitionsphaseI. Die Konzeption der UBGII. Voraussetzungen der Anerkennung und Anforderungen an die UBG (Grundvoraussetzungen, Voraussetzungen der offenen UBG, Voraussetzungen der integrierten UBG)III. AnerkennungsverfahrenIV. Rechtsfolgen (Steuerliche Besonderheiten der UBG, Gesellschaftsrechtliche Besonderheiten der UBG)V. Aufsicht über die UBG (Kompetenz der Aufsichtsbehörde, Anzeige-, Mitteilungs- und Vorlagepflichten der UBG).Bearbeitet von Dr. Alexander Bassen, Technische Universität München, Dr. Stefan Behringer, Hamburg, Joachim Breithaupt, Rechtsanwalt in Köln, Dr. Dieter Greve, Düsseldorf, Dr. Manfred Klein, Köln, Dr. Jörn Litkemann, Westfälische Wilhelms-Universität Münster, Dipl.-Kfm. Dr. Jörg H. Ottersbach, Steuerberater in Köln, Amtsrat Heinz-Joachim Plessentin, Ratingen, Prof. Dr. Gerhard Schewe, Westfälische Wilhelms-Universität Münster, Prof. Dr. Dieter Schulze zur Wiesche, Nordkirchen, Bernhard Schumacher, Rechtsanwalt in Bonn, Michael B. Spreckelmeyer, Leverkusen, Withold Wollgarten, Steuerberater und Wirtschaftsprüfer, Köln.Für Praktiker des Wirtschaftsrechts, insbesondere Rechtsanwälte, Notare, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Investoren, Banken, Aufsichtsbehörde.

Anbieter: Dodax
Stand: 31.05.2020
Zum Angebot
Corporate Governance
56,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

50 Jahre Corporate Governance Nachhaltig wirksame Strategie, Wertschöpfung fördernde Besetzung der Unternehmensorgane, mehr Transparenz und Verantwortung gegenüber Stakeholdern – das sind einige Elemente guter Unternehmensführung, die sich auch wirtschaftlich auszahlen. Was heute gilt, war aber nicht immer so. Seit der Einführung des Aktiengesetztes 1965 haben sich die Anforderungen an das Management grundlegend geändert. Die Internationalisierung, die immer dichter werdende Regulierung und nicht zuletzt die gestiegenen Ansprüche der Vorstände und Aufsichtsräte an die Effektivität der eigenen Arbeit setzen neue Massstäbe. Das Buch bietet einen Überblick über die Geschichte und gelebte Praxis der Corporate Governance in Deutschland und die Herausforderungen von morgen, zusammengestellt aus zahlreichen Interviews und Fachbeiträgen. Namhafte Vorstands- und Aufsichtsratsmitglieder sowie Wissenschaftler erörtern Themen wie Regulierung, Beratung und Kontrolle durch den Aufsichtsrat, Mitbestimmung und Kommunikation mit den Investoren. Mit Interviews und Erkenntnissen aus Hintergrundgesprächen zum Beispiel mit Paul Achleitner, Simone Bagel-Trah, Theodor Baums, Manfred Bischoff, Gerhard Cromme, Stephan Gemkow, Bruno Kropff, Helmut Perlet, Manfred Schneider und Jim Hagemann Snabe. Mit Fachbeiträgen unter anderem von Ann-Kristin Achleitner, Michael Hoffmann-Becking, Berthold Huber, Siegfried Luther, Klaus-Peter Müller und Ulf Schneider.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 31.05.2020
Zum Angebot
Corporate Governance
41,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

50 Jahre Corporate Governance Nachhaltig wirksame Strategie, Wertschöpfung fördernde Besetzung der Unternehmensorgane, mehr Transparenz und Verantwortung gegenüber Stakeholdern - das sind einige Elemente guter Unternehmensführung, die sich auch wirtschaftlich auszahlen. Was heute gilt, war aber nicht immer so. Seit der Einführung des Aktiengesetztes 1965 haben sich die Anforderungen an das Management grundlegend geändert. Die Internationalisierung, die immer dichter werdende Regulierung und nicht zuletzt die gestiegenen Ansprüche der Vorstände und Aufsichtsräte an die Effektivität der eigenen Arbeit setzen neue Massstäbe. Das Buch bietet einen Überblick über die Geschichte und gelebte Praxis der Corporate Governance in Deutschland und die Herausforderungen von morgen, zusammengestellt aus zahlreichen Interviews und Fachbeiträgen. Namhafte Vorstands- und Aufsichtsratsmitglieder sowie Wissenschaftler erörtern Themen wie Regulierung, Beratung und Kontrolle durch den Aufsichtsrat, Mitbestimmung und Kommunikation mit den Investoren. Mit Interviews und Erkenntnissen aus Hintergrundgesprächen zum Beispiel mit Paul Achleitner, Simone Bagel-Trah, Theodor Baums, Manfred Bischoff, Gerhard Cromme, Stephan Gemkow, Bruno Kropff, Helmut Perlet, Manfred Schneider und Jim Hagemann Snabe. Mit Fachbeiträgen unter anderem von Ann-Kristin Achleitner, Michael Hoffmann-Becking, Berthold Huber, Siegfried Luther, Klaus-Peter Müller und Ulf Schneider.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 31.05.2020
Zum Angebot