Angebote zu "Vorfeld" (28 Treffer)

Kategorien

Shops

Landschein, C: Einbindung von Investoren im Vor...
99,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 13.02.2020, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Einbindung von Investoren im Vorfeld von Aktienemissionen, Autor: Landschein, Carlos Philipp, Verlag: Duncker & Humblot GmbH // Duncker & Humblot, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Finanzmarkt // Kapitalmarkt // Anlage // finanziell // Wertpapier // Börse // Effekten // Wirtschaftsgesetz // Wirtschaftsrecht // Handelsrecht // Unternehmensrecht // Wettbewerbsrecht // Wettbewerbssache // Deutschland // Gesellschafts- // Handels // und Wettbewerbsrecht // allgemein, Rubrik: Handels- und Wirtschaftsrecht, Arbeitsrecht, Seiten: 297, Reihe: Abhandlungen zum Deutschen und Europäischen Gesellschafts- und Kapitalmarktrecht (Nr. 153), Gewicht: 462 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 05.08.2020
Zum Angebot
Einbindung von Investoren im Vorfeld von Aktien...
99,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Einbindung von Investoren im Vorfeld von Aktienemissionen ab 99.9 € als Taschenbuch: Dissertationsschrift. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Jura,

Anbieter: hugendubel
Stand: 05.08.2020
Zum Angebot
Regierung, Rendite, Risiko
39,05 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Ausgang der Bundestagswahl am 22. September 2002 sorgte auf dem de- schen Börsenparkett scheinbar nicht für Freudentänze. Am Montagmorgen nach der Wahl zeigte der Nachrichtensender BBC das Bild eines von Sorgenfalten gezeichneten, trübselig dreinblickenden Frankfurter Börsianers. Schroeder vic- 1 tory hits German stocks lautete die Schlagzeile der Meldung. Wie im Falle der Börsenreaktion auf die Wiederwahl der rot-grünen Koalition im Jahr 2002 br- gen Nachrichtenagenturen, Kommentatoren des Zeitgeschehens aber auch A- lysten von Investmentbanken die Börsenentwicklung häufig mit Politik in V- bindung. Das Unternehmermagazin Impulse berichtete beispielsweise im Vorfeld der Bundestagswahl 1998 ausführlich über die möglichen Folgen des Wahlausgangs für die Börsenentwicklung: Schwarz oder Rot? Die Frage nach dem Sieger der Bundestagswahl beschäftigt sowohl private als auch professionelle Investoren. Sie schauen gespannt auf den 27. September. Denn schließlich entscheidet der 2 Wahlausgang über die Anlagestrategie der nächsten Monate und Jahre , lautete die Überschrift des Beitrags. Die Anlegerzeitschrift Capital gab ihren Lesern vor der Bundestagswahl 2002 Tipps für parteipolitisch kluge Investitionsentsch- dungen mit dem Titel: Weiter so? Bundestagswahl. Wirtschaftsflaute und Ha- haltslöcher nach dem 22. September muss die neue Regierung Farbe bekennen. Wie sich die Rezepte von Rot-Grün und Schwarz-Gelb auf Ihr Portmonee aus- 3 wirken .

Anbieter: buecher
Stand: 05.08.2020
Zum Angebot
Regierung, Rendite, Risiko
37,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Ausgang der Bundestagswahl am 22. September 2002 sorgte auf dem de- schen Börsenparkett scheinbar nicht für Freudentänze. Am Montagmorgen nach der Wahl zeigte der Nachrichtensender BBC das Bild eines von Sorgenfalten gezeichneten, trübselig dreinblickenden Frankfurter Börsianers. Schroeder vic- 1 tory hits German stocks lautete die Schlagzeile der Meldung. Wie im Falle der Börsenreaktion auf die Wiederwahl der rot-grünen Koalition im Jahr 2002 br- gen Nachrichtenagenturen, Kommentatoren des Zeitgeschehens aber auch A- lysten von Investmentbanken die Börsenentwicklung häufig mit Politik in V- bindung. Das Unternehmermagazin Impulse berichtete beispielsweise im Vorfeld der Bundestagswahl 1998 ausführlich über die möglichen Folgen des Wahlausgangs für die Börsenentwicklung: Schwarz oder Rot? Die Frage nach dem Sieger der Bundestagswahl beschäftigt sowohl private als auch professionelle Investoren. Sie schauen gespannt auf den 27. September. Denn schließlich entscheidet der 2 Wahlausgang über die Anlagestrategie der nächsten Monate und Jahre , lautete die Überschrift des Beitrags. Die Anlegerzeitschrift Capital gab ihren Lesern vor der Bundestagswahl 2002 Tipps für parteipolitisch kluge Investitionsentsch- dungen mit dem Titel: Weiter so? Bundestagswahl. Wirtschaftsflaute und Ha- haltslöcher nach dem 22. September muss die neue Regierung Farbe bekennen. Wie sich die Rezepte von Rot-Grün und Schwarz-Gelb auf Ihr Portmonee aus- 3 wirken .

Anbieter: buecher
Stand: 05.08.2020
Zum Angebot
Veränderungsprozesse gestalten mit Unterstützun...
27,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Masterarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich BWL - Unternehmensführung, Management, Organisation, Note: 2,0, Leuphana Universität Lüneburg, Sprache: Deutsch, Abstract: 1.1 Zielsetzung "Die einzige Konstante ist der Wandel" lautet ein auf den griechischen Philosophen Heraklit zurückzuführender Aphorismus. Tatsächlich sind Veränderungen allgegenwärtig. Jedes Individuum muss sich in seinem Leben mit dem Wandel der Lebenssituation, sei er beruflicher oder privater Art, auseinandersetzen. Eine schnelle Anpassung an sich ständig ändernde politische, soziale und klimatische Rahmenbedingungen betrifft auch Institutionen und Organisationen. Dabei sind es vor allem Wirtschaftsunternehmen, die im Besonderen Maße von Veränderungsprozessen betroffen sind. Mehr als je zuvor müssen die Unternehmen bereit sein, bisherige Wege zu verlassen, um profitabel zu bleiben. Rentabilitätserwartungen, Margendruck und Sicherung der Wettbewerbsfähigkeit in Deutschland aber auch in internationalen Märkten sind nur einige Auslöser für Veränderungsprozesse in Unternehmen. Aufgrund immer schnellerer Wege der Kommunikation, finden Veränderungsprozesse in ständig wachsenden inhaltlichen Reichweiten aber in kürzeren Zyklen statt. Erfolgreich sind die Organisationen, die sich den geforderten Bedingungen bestmöglich anpassen. Ihre Wandlungsfähigkeit ist ein kritischer Erfolgsfaktor. Mögliche Veränderungen können Fusionen oder Unternehmensübernahmen sein. Aber auch interne Neu-Strukturierungen oder Implementierung von Expansionsstrategien sind anzuführen. Von jedem Wandlungsprozess sind Führungskräfte und Mitarbeiter, aber auch Externe wie Kunden, Lieferanten, Investoren oder Kooperationspartner betroffen. Der Unternehmenswandel stellt alle Beteiligten vor große Herausforderungen. So geschehen ist es beispielsweise bei der Übernahme der Dresdner Bank durch die Commerzbank: Eine der größten Aufgaben des Managements war und ist hier die Kommunikation der Fusion an Mitarbeiter und an Kunden sowie die Zusammenführung der unterschiedlichen Kulturen beider Häuser. Die Mitarbeiter und die Gewerkschaft verlangen Klarheit über den angekündigten Stellenabbau. Durch Alterteilzeit, Aufhabungsverträge und Bonuszahlungen an Leitungsträger soll der Widerstand der Beteiligten möglichst gering gehalten werden.Dies gelingt nur, wenn die Veränderungen gut organisiert sind und mögliche Auswirkungen bereits im Vorfeld bedacht und organisatorisch eingeplant werden.

Anbieter: buecher
Stand: 05.08.2020
Zum Angebot
Veränderungsprozesse gestalten mit Unterstützun...
26,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Masterarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich BWL - Unternehmensführung, Management, Organisation, Note: 2,0, Leuphana Universität Lüneburg, Sprache: Deutsch, Abstract: 1.1 Zielsetzung "Die einzige Konstante ist der Wandel" lautet ein auf den griechischen Philosophen Heraklit zurückzuführender Aphorismus. Tatsächlich sind Veränderungen allgegenwärtig. Jedes Individuum muss sich in seinem Leben mit dem Wandel der Lebenssituation, sei er beruflicher oder privater Art, auseinandersetzen. Eine schnelle Anpassung an sich ständig ändernde politische, soziale und klimatische Rahmenbedingungen betrifft auch Institutionen und Organisationen. Dabei sind es vor allem Wirtschaftsunternehmen, die im Besonderen Maße von Veränderungsprozessen betroffen sind. Mehr als je zuvor müssen die Unternehmen bereit sein, bisherige Wege zu verlassen, um profitabel zu bleiben. Rentabilitätserwartungen, Margendruck und Sicherung der Wettbewerbsfähigkeit in Deutschland aber auch in internationalen Märkten sind nur einige Auslöser für Veränderungsprozesse in Unternehmen. Aufgrund immer schnellerer Wege der Kommunikation, finden Veränderungsprozesse in ständig wachsenden inhaltlichen Reichweiten aber in kürzeren Zyklen statt. Erfolgreich sind die Organisationen, die sich den geforderten Bedingungen bestmöglich anpassen. Ihre Wandlungsfähigkeit ist ein kritischer Erfolgsfaktor. Mögliche Veränderungen können Fusionen oder Unternehmensübernahmen sein. Aber auch interne Neu-Strukturierungen oder Implementierung von Expansionsstrategien sind anzuführen. Von jedem Wandlungsprozess sind Führungskräfte und Mitarbeiter, aber auch Externe wie Kunden, Lieferanten, Investoren oder Kooperationspartner betroffen. Der Unternehmenswandel stellt alle Beteiligten vor große Herausforderungen. So geschehen ist es beispielsweise bei der Übernahme der Dresdner Bank durch die Commerzbank: Eine der größten Aufgaben des Managements war und ist hier die Kommunikation der Fusion an Mitarbeiter und an Kunden sowie die Zusammenführung der unterschiedlichen Kulturen beider Häuser. Die Mitarbeiter und die Gewerkschaft verlangen Klarheit über den angekündigten Stellenabbau. Durch Alterteilzeit, Aufhabungsverträge und Bonuszahlungen an Leitungsträger soll der Widerstand der Beteiligten möglichst gering gehalten werden.Dies gelingt nur, wenn die Veränderungen gut organisiert sind und mögliche Auswirkungen bereits im Vorfeld bedacht und organisatorisch eingeplant werden.

Anbieter: buecher
Stand: 05.08.2020
Zum Angebot
Zusammenhänge in der Projektentwicklung von Imm...
79,00 € *
ggf. zzgl. Versand

In der Immobilienprojektentwicklung sind aufgrund der Komplexität unterschiedlicher Einflussfaktoren, die direkten Einfluss auf die Rendite eines Projekts haben können, zu untersuchen und im Vorfeld zu bewerten. Gerade in der Vorprojektphase kann durch qualitative Beurteilung diverser Risiken die Verwertbarkeit bzw. die Erfordernisse eines Projekts festgestellt werden. Durch die Vernachlässigung einer Projektanalyse kann es durch eine Fehleinschätzung in der Entwicklungsphase zu einer Kostenerhöhung kommen, die die Zielerreichung eines Projekts gefährden bzw. zu einem Ende der Projektplanung führen kann.In diesem Buch wird ein Bewertungstool erarbeitet, in dem aus einer strukturierten Bestandsaufnahme der Mikro-, Makro- sowie der Marktsegmentanalyse die Entscheidungsfindung zur Realisierung bzw. die Ertragsfähigkeit eines Projekts abgeleitet werden kann. Dieses Lage- und Projektscoringmodell baut auf die Grundlagen der Projektfinanzierung nach Basel II auf und soll aus Sicht des Projektentwicklers schon vor der Verhandlung mit potenziellen Investoren und Banken bei der Entscheidungsfindung eines Projekts behilflich sein.

Anbieter: Dodax
Stand: 05.08.2020
Zum Angebot
Due Diligence Real Estate
48,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Diplomarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich BWL - Sonstiges, Note: 1,3, Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen, Standort Geislingen (unbekannt), Sprache: Deutsch, Abstract: Inhaltsangabe:Einleitung:ProblemstellungEines der wesentlichen Merkmale einer Immobilieninvestition ist neben den oft hohen Transaktionskosten vor allem die tendenziell lange Kapitalbindungsdauer. Bei institutionellen Investoren spielt allerdings auch die Orientierung in Richtung Handel eine Rolle. Aus diesem Grund ist es für denjenigen, der sein Kapital gewinnbringend in eine Immobilie investieren möchte, unbedingt erforderlich, sämtliche Chancen und Risiken des Investitionsobjekts zu analysieren und abzuwägen, ob seine Erwartungen in die Entwicklung des Investitionsobjektes erfüllt werden können. Daneben ist als ein zweites Erfordernis die Gewährleistung der nachhaltigen Wertentwicklung der Immobilie anzuführen. Drittes und für institutionelle Investoren ebenfalls maßgebliches Kriterium ist die Erkennung bzw. das Vorbeugen gegen mögliche Behinderungen bei einer Weitervermarktung. Wichtig ist deshalb, im Vorfeld einer Transaktion ein Maximum an Informationen über das Objekt einzuholen, um mit Hilfe von größtmöglicher Transparenz und Sicherheit die Erfolgschancen der Investition zu erhöhen, den Preis für das Gut Immobilie bzw. das Investitionsobjekt festzulegen und damit auch das einzubringende Kapital zu sichern sowie eine bestimmte Rendite zu erzielen.Im Jahr 2002 investierten geschlossene Immobilienfonds, offene Immobilienfonds, Immobilien AGs, Leasinggesellschaften und ausländische Investoren ca. 281 Mrd. in Deutschland. Speziell bei offenen und geschlossenen Immobilienfonds wurde im Jahr 2002 ein Rekordmittelzufluss in Höhe von 19,6 Mrd. verzeichnet, der laut Martin Jochem, Sprecher der Geschäftsführung der Deutschen Gesellschaft für Immobilienfonds (Degi) nach Neuinvestitionen in renditestarke Objekte verlangte bzw. verlangt. Ein Anstieg des Transaktionsvolumens ist auch zukünftig zu erwarten, was neben der zunehmenden Liberalisierung der Märkte auf eine steigende Internationalisierung der zu tätigenden Investitionen, einen gemeinsamen europäischen Markt und die weitere Marktöffnung in Richtung Osteuropa zurückzuführen ist.Derartige Investitionen sind folglich mit einer Vielzahl von wirtschaftlichen und finanziellen Risiken für den Erwerber behaftet. Neben diesen Risiken spielen jedoch auch die Aspekte Bautechnik, Recht, Steuern, Markt und Wettbewerb bei Immobilien eine starke Rolle. Es ist daher unbedingt erforderlich, ein Investitionsobjekt niemals nur von einer Fachrichtung heraus zu beurteilen, sondern alle Seiten umfassend und gründlich zu durchleuchten , um dann eine richtige Investitionsentscheidung treffen zu können. Hierbei hat sich die Due Diligence Real Estate als ein sinnvolles Analyseinstrument erwiesen. Ihren Ursprung hat die Due Diligence-Prüfung im Angloamerikanischen und findet dort bei der Akquisition von Unternehmen und Immobilien ihre sinnvolle Verwendung. In Deutschland wurde sie bislang vorwiegend bei der Unternehmensakquisition eingesetzt. In den letzten Jahren jedoch fand vermehrt eine Übertragung des Begriffs Due Diligence auf die Immobilienwirtschaft statt. Die Due Diligence Real Estate bezeichnet hierbei die umfassende Prüfung und Analyse einer Immobilie, deren spezielle Eigenschaften und deren Umgebung.Zielsetzung und VorgehensweiseZiel, und damit Schwerpunkt dieser Arbeit ist die allgemeine Darstellung des Analyseinstruments Due Diligence Real Estate zur Vorbereitung einer Immobilientransaktion. Sie soll als eine erste Hilfestellung für Interessierte, die sich mit der Thematik beschäftigen wollen, nützliche Informationen über den Prozessablauf, die Bestandteile und die Anwendungsgebiete dieser Methode geben.Hierfür werden zunächst die Begrifflichkeiten abgegrenzt und der...

Anbieter: Dodax
Stand: 05.08.2020
Zum Angebot
Rechtliche Probleme von PIPE-Transaktionen
72,95 € *
ggf. zzgl. Versand

PIPE-Transaktionen beschreiben Beteiligungsmaßnahmen von Investoren am Eigenkapital börsennotierter Aktiengesellschaften. PIPE steht dabei für Private Investments in Public Equity. Anders als bei der öffentlichen Platzierung von Aktien wird der Beteiligungserwerb bei PIPE-Transaktionen zwischen dem Investor und der Verwaltung der Zielgesellschaft im Vorfeld abgestimmt. Diese Transaktionen kennzeichnet daher der Abschluss einer Investorenvereinbarung zwischen Investor und Zielgesellschaft, in der die Bedingungen der Beteiligung festgelegt werden. Die Arbeit untersucht den Rechtsrahmen für PIPE-Transaktionen und stellt verschiedene Strukturierungsmöglichkeiten für PIPE dar. Ferner geht sie auf die rechtlichen Probleme bei der Ausgestaltung der Investorenvereinbarung ein.

Anbieter: Dodax
Stand: 05.08.2020
Zum Angebot