Angebote zu "Zukunftsperspektiven" (7 Treffer)

Kategorien

Shops

Finanzdienstleister der nächsten Generation
71,90 € *
ggf. zzgl. Versand

as Internet und die digitale Revolution verändern Gesellschaft und Wirtschaft im beispiellosen Ausmaß. Auch im Bereich der Finanzdienstleistungen wird dieser Trend sichtbar: "FinTechs" drängen mit innovativen (Online-)Services auf die Retailmärkte und geben traditionellen Geschäftsbereichen völlig neue Impulse. Bislang unerfüllte Kundenerwartungen werden befriedigt, zugleich werden neue Kundenwünsche geweckt. Schlagworte wie Social Banking, Mobile Payment, Personal Finance Management und Crowdfunding stehen beispielhaft für diese Entwicklung. Etablierte Anbieter von Finanzdienstleistungen stehen vor der strategischen Frage, welche Innovationen wirklich zukunftsträchtig sind und welchen Weg sie in diesem anspruchsvollen Umfeld künftig beschreiten wollen. Im Mittelpunkt des Buches "Finanzdienstleister der nächsten Generation" stehen daher die Fragen: Wie sehen die Kundenpräferenzen in den Finanzdienstleistungsmärkten von morgen aus? Welche innovativen Produkt- und Leistungsangebote gibt es heute und wie positionieren sich neue Anbieter? Wie können etablierte Finanzdienstleister den Weg in die digitale Welt erfolgreich beschreiten? Welche Zukunftsperspektiven haben innovative Finanzdienstleister mit ihren digitalen Prozess- und Geschäftsmodellen? Als wissenschaftlich fundiertes und gleichzeitig praxisorientiertes Kompendium bietet das Buch einen konkreten Nutzen für Entscheider aus dem Finanz- und IT-Sektor sowie für Investoren, die sich für den FinTech-Markt interessieren. Angesprochen werden sowohl Leser aus der Internetbranche als auch Banken und andere Finanzdienstleister, daneben Ratingagenturen, Venture Capitalists, Seed Financiers, Business Angels, Consultants, Headhunter, Wissenschaftler und Wirtschaftsjournalisten.

Anbieter: buecher
Stand: 31.05.2020
Zum Angebot
Finanzdienstleister der nächsten Generation
69,90 € *
ggf. zzgl. Versand

as Internet und die digitale Revolution verändern Gesellschaft und Wirtschaft im beispiellosen Ausmaß. Auch im Bereich der Finanzdienstleistungen wird dieser Trend sichtbar: "FinTechs" drängen mit innovativen (Online-)Services auf die Retailmärkte und geben traditionellen Geschäftsbereichen völlig neue Impulse. Bislang unerfüllte Kundenerwartungen werden befriedigt, zugleich werden neue Kundenwünsche geweckt. Schlagworte wie Social Banking, Mobile Payment, Personal Finance Management und Crowdfunding stehen beispielhaft für diese Entwicklung. Etablierte Anbieter von Finanzdienstleistungen stehen vor der strategischen Frage, welche Innovationen wirklich zukunftsträchtig sind und welchen Weg sie in diesem anspruchsvollen Umfeld künftig beschreiten wollen.Im Mittelpunkt des Buches "Finanzdienstleister der nächsten Generation" stehen daher die Fragen: Wie sehen die Kundenpräferenzen in den Finanzdienstleistungsmärkten von morgen aus? Welche innovativen Produkt- und Leistungsangebote gibt es heute und wie positionieren sich neue Anbieter? Wie können etablierte Finanzdienstleister den Weg in die digitale Welt erfolgreich beschreiten? Welche Zukunftsperspektiven haben innovative Finanzdienstleister mit ihren digitalen Prozess- und Geschäftsmodellen?Als wissenschaftlich fundiertes und gleichzeitig praxisorientiertes Kompendium bietet das Buch einen konkreten Nutzen für Entscheider aus dem Finanz- und IT-Sektor sowie für Investoren, die sich für den FinTech-Markt interessieren. Angesprochen werden sowohl Leser aus der Internetbranche als auch Banken und andere Finanzdienstleister, daneben Ratingagenturen, Venture Capitalists, Seed Financiers, Business Angels, Consultants, Headhunter, Wissenschaftler und Wirtschaftsjournalisten.

Anbieter: Dodax
Stand: 31.05.2020
Zum Angebot
Finanzdienstleister der nächsten Generation
93,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

as Internet und die digitale Revolution verändern Gesellschaft und Wirtschaft im beispiellosen Ausmass. Auch im Bereich der Finanzdienstleistungen wird dieser Trend sichtbar: 'FinTechs' drängen mit innovativen (Online-)Services auf die Retailmärkte und geben traditionellen Geschäftsbereichen völlig neue Impulse. Bislang unerfüllte Kundenerwartungen werden befriedigt, zugleich werden neue Kundenwünsche geweckt. Schlagworte wie Social Banking, Mobile Payment, Personal Finance Management und Crowdfunding stehen beispielhaft für diese Entwicklung. Etablierte Anbieter von Finanzdienstleistungen stehen vor der strategischen Frage, welche Innovationen wirklich zukunftsträchtig sind und welchen Weg sie in diesem anspruchsvollen Umfeld künftig beschreiten wollen. Im Mittelpunkt des Buches 'Finanzdienstleister der nächsten Generation' stehen daher die Fragen: Wie sehen die Kundenpräferenzen in den Finanzdienstleistungsmärkten von morgen aus? Welche innovativen Produkt- und Leistungsangebote gibt es heute und wie positionieren sich neue Anbieter? Wie können etablierte Finanzdienstleister den Weg in die digitale Welt erfolgreich beschreiten? Welche Zukunftsperspektiven haben innovative Finanzdienstleister mit ihren digitalen Prozess- und Geschäftsmodellen? Als wissenschaftlich fundiertes und gleichzeitig praxisorientiertes Kompendium bietet das Buch einen konkreten Nutzen für Entscheider aus dem Finanz- und IT-Sektor sowie für Investoren, die sich für den FinTech-Markt interessieren. Angesprochen werden sowohl Leser aus der Internetbranche als auch Banken und andere Finanzdienstleister, daneben Ratingagenturen, Venture Capitalists, Seed Financiers, Business Angels, Consultants, Headhunter, Wissenschaftler und Wirtschaftsjournalisten.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 31.05.2020
Zum Angebot
Die Zukunftsperspektiven der produzierenden Sch...
42,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Masterarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich BWL - Sonstiges, Note: 1,0, , Sprache: Deutsch, Abstract: Die Zukunftsperspektiven der produzierenden Schweizer Medizintechnik-Branche unter dem Einfluss der politischen, wirtschaftlichen und finanziellen Lage und im Hinblick auf den Entwicklungs- und Produktionsstandort Schweiz. Stand 2015. Mehrfach wurde die Schweizer Medizintechnik-Branche, welche geprägt ist von einer Vielzahl an kleineren und mittleren Unternehmen (KMU) sowie einigen grossen, multinationalen Konzernen als «Perle der Schweizer Wirtschaft» bezeichnet. Die hohe Spezialisierung der Branche, ihre Bedeutung für den Arbeitsmarkt für spezialisierte Fachkräfte sowie ihre Anteile am Bruttoinlandprodukt und am Exportvolumen stechen dabei im internationalen Vergleich heraus und machen die Schweiz zu einer der wichtigsten und führenden Nationen im Bereich der Medizintechnik. Die Arbeit setzt sich mit den historischen und aktuellen Entwicklungen der Volkswirtschaft und der Branche, ab 2007 bis Ende 2014, beginnend mit der weltweiten Finanz- und Wirtschaftskrise auseinander und beleuchtet unter anderem die Zusammenhänge mit aktuellen politischen Themen der Standort- und Zuwanderungspolitik sowie der Wirtschafts-, Europa- und Währungspolitik und den möglichen Auswirkungen auf die Branche. Die Arbeit gibt Antworten auf die drei von den Autoren gestellten Forschungsfragen: . In welchen Bereichen der Wertschöpfungskette bestehen die besten Zukunftsperspektiven für die produzierende Medizintechnik-Industrie der Schweiz? . Welche Massnahmen müssen getroffen werden, um das Vertrauen der Investoren in den Bereich der produzierenden Medizintechnik-Industrie der Schweiz, trotz anhaltend starkem Franken und zu erwartenden Veränderungen bei der Zuwanderungspolitik, zu stärken? . Welche Rahmenbedingungen zum Ausbau oder zur Ansiedlung von produzierenden Medizintechnik-Unternehmen sind im Hinblick auf Fragen der Investitionssicherheit, Steuerpolitik und bilateralen Verträge mit dem Ausland zu schaffen? Am Ende stellen die Autoren Hypothesen auf, welche darstellen, dass sich die Schweizer Medizintechnik-Branche in der Zukunft von einem klassischen Produktionsstandort zu einem Wissens-Zentrum entwickeln wird und grosse Teile der Produktion in die Absatzmärkte der Zukunft verlagert werden. Zudem wird davon ausgegangen, dass sich der Zugang zu Fachkräften für Schweizer Unternehmen im Zuge des internationalen Wettbewerbs erschweren wird.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 31.05.2020
Zum Angebot
Finanzdienstleister der nächsten Generation
71,90 € *
ggf. zzgl. Versand

as Internet und die digitale Revolution verändern Gesellschaft und Wirtschaft im beispiellosen Ausmaß. Auch im Bereich der Finanzdienstleistungen wird dieser Trend sichtbar: 'FinTechs' drängen mit innovativen (Online-)Services auf die Retailmärkte und geben traditionellen Geschäftsbereichen völlig neue Impulse. Bislang unerfüllte Kundenerwartungen werden befriedigt, zugleich werden neue Kundenwünsche geweckt. Schlagworte wie Social Banking, Mobile Payment, Personal Finance Management und Crowdfunding stehen beispielhaft für diese Entwicklung. Etablierte Anbieter von Finanzdienstleistungen stehen vor der strategischen Frage, welche Innovationen wirklich zukunftsträchtig sind und welchen Weg sie in diesem anspruchsvollen Umfeld künftig beschreiten wollen. Im Mittelpunkt des Buches 'Finanzdienstleister der nächsten Generation' stehen daher die Fragen: Wie sehen die Kundenpräferenzen in den Finanzdienstleistungsmärkten von morgen aus? Welche innovativen Produkt- und Leistungsangebote gibt es heute und wie positionieren sich neue Anbieter? Wie können etablierte Finanzdienstleister den Weg in die digitale Welt erfolgreich beschreiten? Welche Zukunftsperspektiven haben innovative Finanzdienstleister mit ihren digitalen Prozess- und Geschäftsmodellen? Als wissenschaftlich fundiertes und gleichzeitig praxisorientiertes Kompendium bietet das Buch einen konkreten Nutzen für Entscheider aus dem Finanz- und IT-Sektor sowie für Investoren, die sich für den FinTech-Markt interessieren. Angesprochen werden sowohl Leser aus der Internetbranche als auch Banken und andere Finanzdienstleister, daneben Ratingagenturen, Venture Capitalists, Seed Financiers, Business Angels, Consultants, Headhunter, Wissenschaftler und Wirtschaftsjournalisten.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 31.05.2020
Zum Angebot
Die Zukunftsperspektiven der produzierenden Sch...
35,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Masterarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich BWL - Sonstiges, Note: 1,0, , Sprache: Deutsch, Abstract: Die Zukunftsperspektiven der produzierenden Schweizer Medizintechnik-Branche unter dem Einfluss der politischen, wirtschaftlichen und finanziellen Lage und im Hinblick auf den Entwicklungs- und Produktionsstandort Schweiz. Stand 2015. Mehrfach wurde die Schweizer Medizintechnik-Branche, welche geprägt ist von einer Vielzahl an kleineren und mittleren Unternehmen (KMU) sowie einigen grossen, multinationalen Konzernen als «Perle der Schweizer Wirtschaft» bezeichnet. Die hohe Spezialisierung der Branche, ihre Bedeutung für den Arbeitsmarkt für spezialisierte Fachkräfte sowie ihre Anteile am Bruttoinlandprodukt und am Exportvolumen stechen dabei im internationalen Vergleich heraus und machen die Schweiz zu einer der wichtigsten und führenden Nationen im Bereich der Medizintechnik. Die Arbeit setzt sich mit den historischen und aktuellen Entwicklungen der Volkswirtschaft und der Branche, ab 2007 bis Ende 2014, beginnend mit der weltweiten Finanz- und Wirtschaftskrise auseinander und beleuchtet unter anderem die Zusammenhänge mit aktuellen politischen Themen der Standort- und Zuwanderungspolitik sowie der Wirtschafts-, Europa- und Währungspolitik und den möglichen Auswirkungen auf die Branche. Die Arbeit gibt Antworten auf die drei von den Autoren gestellten Forschungsfragen: . In welchen Bereichen der Wertschöpfungskette bestehen die besten Zukunftsperspektiven für die produzierende Medizintechnik-Industrie der Schweiz? . Welche Massnahmen müssen getroffen werden, um das Vertrauen der Investoren in den Bereich der produzierenden Medizintechnik-Industrie der Schweiz, trotz anhaltend starkem Franken und zu erwartenden Veränderungen bei der Zuwanderungspolitik, zu stärken? . Welche Rahmenbedingungen zum Ausbau oder zur Ansiedlung von produzierenden Medizintechnik-Unternehmen sind im Hinblick auf Fragen der Investitionssicherheit, Steuerpolitik und bilateralen Verträge mit dem Ausland zu schaffen? Am Ende stellen die Autoren Hypothesen auf, welche darstellen, dass sich die Schweizer Medizintechnik-Branche in der Zukunft von einem klassischen Produktionsstandort zu einem Wissens-Zentrum entwickeln wird und grosse Teile der Produktion in die Absatzmärkte der Zukunft verlagert werden. Zudem wird davon ausgegangen, dass sich der Zugang zu Fachkräften für Schweizer Unternehmen im Zuge des internationalen Wettbewerbs erschweren wird.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 31.05.2020
Zum Angebot